• Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

CASTELL-CASTELL Portugieser 2020

8,70 €*

Inhalt: 1 Liter
Produktnummer: 109-2020
Produktinformationen "CASTELL-CASTELL Portugieser 2020"
Freundliche, fruchtige und gesellige Begleiter für den Alltag - das sind die Weine mit dem Castell-Castell Label. Sie werden von einer seit über 40 Jahren bestehenden Winzergemeinschaft nach den Qualitätsansprüchen des Fürstlich Castell'schen Domänenamtes erzeugt. Die Linie steht für einen bodenständigen Ursprung und ist für den täglichen, unkomplizierten Genuss gedacht, der sich auch in diesem Portugieser Rotwein des Jahrgangs 2020 widerspiegelt.

Portugieser Rotwein - ein leichter und duftiger Tropfen

Die Traube für den Portugieser Wein ist relativ anspruchslos, was den Boden und die Lage betrifft, mag aber nicht so gern ein feuchtes und schweres Terroir. Er kommt gut mit nährstoffarmen, sandigen Böden aus und gilt mit seinem kräftigen Wuchs als ertragssicher, wenn keine Schäden auf Grund von Winterfrösten auftreten. Die Trauben reifen relativ früh, so dass die Lese für einen Q.b.A. bereits in der ersten Septemberhälfte erfolgen kann. Wird er ohne allzu viel Tannin ausgebaut, kann er bereits im folgenden Frühjahr getrunken werden.

Ein Portugieser Wein, der mit Portugal nichts zu tun hat

Wer bei der Bezeichnung Portugieser Rotwein an Portugal denkt, liegt leider falsch. Er ist im Nachbarland Spaniens sogar völlig unbekannt und wird dort nicht angebaut. Woher deshalb der Name kommt, ist bisher unbekannt. Nach heutigen Erkenntnissen stammt die Traube des Blauen Portugieser aus Nordost-Slowenien und gelangte über Österreich nach Deutschland, wo sie nach Spätburgunder und Dornfelder im Hinblick auf die Anbaufläche die drittwichtigste Rotweinrebe ist. In den 1970er Jahren fuhren viele Winzer zwar die Produktion von Portugieser Rotwein zurück, aber im folgenden Jahrzehnt wuchs die Anbaufläche wieder und hat sich in den 1990er Jahren stabilisiert.
Im Vergleich zu anderen Rotweinen hat der Portugieser Rotwein weniger Alkoholgehalt und unterscheidet sich auch durch sein helles Rubinrot. Wer einen samtigen Geschmack, wenig Tannine und eine milde Säure beim Weingenuss bevorzugt, ist mit einem Portugieser Rotwein bestens bedient.

Eigenschaften des Castell Portugieser

Der halbtrockene Castell-Castell Portugieser des Jahrgangs 2020 ist ein fruchtbetont ausgebauter Portugieser Rotwein und zeigt in der Nase einen feinen Duft nach Brombeere und Wacholder, Waldbeeren und Holunder mit leicht würzigen Noten. Am Gaumen präsentiert er sich weich und schmeichelnd, mit einer gut ausbalancierten Säure, aber auch mit stärker würzigen Aromen und einem für einen Portugieser Wein außerordentlich langen Abgang.

Dieser Castell-Castell Portugieser ist ein Wein, wie er eigentlich nur in der Region Franken erzeugt werden kann. Sein voluminöser Körper lässt ihn zu einem ausgezeichneten Begleiter für gemütliche Abende und gesellige Runden werden, der dem Weinliebhaber Lust auf ein zweites Glas macht und nicht zuletzt durch sein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis in der 1-Liter-Flasche besticht.

Portugieser Rotwein passt wunderbar zu einer fränkischen Brotzeit, zu Vorspeisen, kräftigen Suppen, dunklen Braten, Wild und Käse, ist aber auch solo getrunken ein Genuss. Im Sommer darf der Castell Portugieser auch leicht gekühlt bei 15 °C bis 16°C serviert werden.
Alkoholgehalt: 12,0 %vol.
Allergene: enthält Sulfite
Artikeltext1: CASTELL-CASTELL
Artikeltext2: Portugieser
Geschmack: halbtrocken
Handelsstruktur1: Erzeugergemeinschaft
Jahrgang: 2020
Lage: Castell-Castell
Qualitätsstufe: Q.B.A.
Rebsorte: Portugieser
Restzucker: 12,8 g/l
Säure: 5,0 g/l
Trinktemperatur: 16°C
Weinart: Rot
Zusätzliche Qualitätsstufe: LITERWEIN