• Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

VDP.GUTSWEIN Müller-Thurgau trocken 2021

8,50 €*

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)
Produktnummer: 303-2021
Produktinformationen "VDP.GUTSWEIN Müller-Thurgau trocken 2021"

Der VDP.GUTSWEIN Müller-Thurgau 2021 von Castell ist ein trockener Weißwein, der als leichter, aber hochwertiger Genuss für jeden Tag kreiiert wurde und ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet, ohne dass bei der Qualität Abstriche gemacht wurden.

Einige Fakten über die Müller-Thurgau-Traube

Die Rebsorte wird in fast allen Anbaugebieten Deutschlands kultiviert und belegt bei der Anbaufläche für Weißwein den zweiten Platz hinter dem Riesling. In Franken beträgt die Fläche etwa 1.500 Hektar. Da sie zu sehr hohen Erträgen neigt und dann keine besondere Qualität entwickelt, wurden in den 1980er Jahren Beschränkungen für die zulässige Erntemenge eingeführt. Seitdem zeigt die Weißwein-Traube ihr tatsächliches Potenzial, vor allem wenn sie von Könnern wie bei Castell verarbeitet wird.

Ihre Existenz und ihren Doppelnamen verdankt sie Hermann Müller (1850-1927), einem Professor aus dem Kanton Thurgau in der Schweiz, der sie an der Forschungsstelle Geisenheim züchtete. Moderne >Genanalyse-Methoden haben den Nachweis erbracht, dass es sich bei der Rebsorte um eine Kreuzung aus Riesling und Madeleine royale handelt. Sie wurde in der Schweizer Forschungsanstalt Wädenswil weiterentwickelt und im Jahr 1913 nach ihrem Schöpfer und seinem Heimatkanton benannt.

Müller-Thurgau reift früh und liefert einen geschmacklich unkomplizierten, leicht zugänglichen und süffigen Weißwein, der zum Teil fruchtig ausfällt, zum Teil mit einer feinen Muskatnuance daherkommt. Er hat keine besonders hohen Ansprüche an den Standort und gilt unter Winzern als ertragssicher. Ausgebaut wird er in der Regel in den Edelstahltanks, um ihm seine Frische zu erhalten. Der Weißwein sollte nicht lange gelagert, sondern jung getrunken werden.

Die Vinifizierung des Müller-Thurgau bei Castell

Wie alle VDP.GUTSWEINE stammt der Müller-Thurgau von Castell aus gutseigenen Anbauflächen. Die Lese erfolgt zwischen Mitte und Ende September unter einer strengen Selektion des Rebguts. Nach der temperaturgesteuerten Vergärung wird er auch hier in Edelstahltanks ausgebaut.

Bei Castell hat man den Trend verstanden, durch eine strenge Ertragsbeschränkung und eine schonende Weiterverarbeitung der lange verschmähten Rebsorte zu neuem Glanz zu verhelfen. Neben dem Prädikat VDP.Gutswein, das die strengen Standards des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter e.V. erfüllen muss, trägt dieser Weißwein noch das Prädikat Q.b.A. (Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete).

Der Jahrgang 2021

Man merkt diesem Müller-Thurgau des Jahrgangs 2021 sofort den authentisch fränkischen Charakter an. Im Glas hellgelb mit leichtem Grünstich, prägen den Jahrgang ein volles Muskataroma, Noten von Zitrusfrüchten und eine fruchtige Nase nach getrockneten Aprikosen, Pfirsich und Jasmin. Die angenemen Zitrusnuancen zeigen sich - gepaart mit einer frischen Säure - auch am Gaumen. Castell empfiehlt für den Weißwein eine Lagerzeit von maximal zwei bis drei Jahren, Sie sollten den Genuss also nicht allzu lange herauszögern.

Der Castell Müller-Thurgau trocken 2021 als Speisenbegleiter

Gut gekühlt bei 8 °C bis 10 °C präsentiert sich dieser Weißwein aus dem Hause Castell als kongenialer Begeiter zu Sommersalaten, leichten Speisen mit Fisch und hellem Geflügel, aber auch zu einer traditionellen fränkischen Brotzeit. Für alle, die gerade keinen Hunger verspüren, bietet er solo einen feinen Genuss vor allem an warmen Sommerabenden. 

AP-Nummer: 5000-005-22
Alkoholgehalt: 12,0%vol.
Allergene: Enthält Sulfite
Artikeltext1: SCHLOSS CASTELL
Artikeltext2: Müller-Thurgau trocken
Artikeltext3: VDP.GUTSWEIN
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2021
Lage: Schloss Castell
Lagerfähigkeit: bis zu drei Jahre
Qualitätsstufe: Q.B.A.
Rebsorte: Müller-Thurgau
Restzucker: 5,2 g/l
Säure: 6,4 g/l
Trinktemperatur: 11°C
Weinart: Weiss
Zusätzliche Qualitätsstufe: VDP.GUTSWEIN