Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines, Geltungsbereich, Fernabsatzvertrag
  • Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.
  • Vertragspartner ist das Fürstlich Castell’sches Domänenamt e.K., Schlossplatz 5, 97355 Castell (nachfolgend „Verkäufer“).
  • Kunde im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Verbraucher (nachfolgend „Kunde“). Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  • Fernabsatzverträge sind Verträge, die zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (z.B. Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails) abgeschlossen werden.
  1. Jugendschutz

Entsprechend dem Jugendschutzgesetz verkaufen und liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Der Kunde bestätigt mit der Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.

  1. Vertragsschluss / Preise / Erstaufträge

(1) Bestellungen können im Fürstlich Castell’schen Domänenamt e.K,, per Fax, per Post, per E-Mail oder telefonisch oder in unserem Onlineshop aufgegeben werden. Angebote und Artikelpräsentationen stellen kein bindendes Angebot dar. Erst die Bestellung des Kunden ist ein bindendes Angebot nach § 145 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), welches der Verkäufer annehmen kann.

(2) Für Bestellungen in unserem Onlineshop, per Fax, per Post, per E-Mail oder telefonisch gilt: Bei Annahme der Bestellung erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung, mit der der Vertrag zustande kommt. Für Bestellungen vor Ort im Fürstlich Castell’schen Domänenamt gilt: Der Vertrag kommt mit Übergabe der Ware zustande.

(3) Alle Angebote in unseren Verkaufslisten oder im Online-Shop sind freibleibend. Die Preise ergeben sich aus der jeweils gültigen Weinliste. Alle alten Weinlisten verlieren mit dem Erscheinen einer neuen Weinliste die Gültigkeit. Entscheidend für die Gültigkeit ist das aufgedruckte Erscheinungsdatum. Sofern nichts Gegenteiliges schriftlich vereinbart wird, gelten unsere Preise einschließlich Verpackung und zuzüglich Mehrwertsteuer und zuzüglich etwaiger Versandkosten.

  1. Zahlung/ Fälligkeit / Skonto / Verzug

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung oder auf Rechnung. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Die Lieferung an Neukunden erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse durch Banküberweisung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen nach Lieferung auf unser Konto zu überweisen.

(2) Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor.

(4) Der Kaufpreis ist mit Eintritt des Zahlungsverzugs während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

 

  1. Versand und Versandkosten

Der Versand erfolgt ab dem Fürstlich Castell’schen Domänenamt und wird dem Kunden in Rechnung gestellt. Es werden für den Versand innerhalb von Deutschland folgende Versandkosten berechnet:

1 bis 12 Flaschen: 7, 50 Euro
13 bis 24 Flaschen: 15,00 Euro
25 bis 35 Flaschen: 22,50 Euro
Ab 36 Flaschen oder einem Rechnungswert von mindestens 250 Euro Versandkostenfrei

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Sendungen werden von uns transportversichert. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands frei Haus. Flaschen mit 375ml zählen im Hinblick auf die Versandkosten als halbe Flasche.

Unsere Versandkosten in Länder der EU oder Länder außerhalb der EU teilen wir auf Anfrage mit.

  1. Widerrufsrecht für Verbraucher

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher in Bezug auf einen Fernabsatzvertrag:

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fürstlich Castell’sches Domänenamt e.K., Schlossplatz 5, 97355 Castell; Telefon: 09325-601 60; Fax: 09325-601 88; Email: weingut@castell.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

An: Fürstlich Castell’sches Domänenamt e.K., Schlossplatz 5, 97355 Castell; Telefon: 09325-601 60; Fax: 09325-601 88; Email: weingut@castell.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf

der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

  1. Gewährleistung, Haftung auf Schadensersatz und Aufwendungsersatz

Die Gewährleistung, Haftung auf Schadensersatz und Aufwendungsersatz richtet  sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

  1. Datenschutz

Ihre Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung verwendet und gespeichert. Ihre Daten werden nur im für die Abwicklung notwendigen Umfang an unsere Dienstleistungspartner (wie Post und Spedition) weitergegeben. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

  1. Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher gilt die Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR

VO und § 36 VSBG: Die Europäische Kommission Stellt eine Plattform zur Online- Streitbeilegung  (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

  1. Sonstiges

Sind eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeine Geschäftsbedingungen unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

© Fürstlich Castell’sches Domänenamt 2017