VDP.GUTSWEIN


Die VDP.Gutsweine in unserem Weingut stehen für Franken, für den Steigerwald, unsere eigenen Weinberge und damit für die Domäne Castell schlechthin. Niemals oberflächlich oder gar banal, immer ein wenig fordernd und doch für jeden Weinfreund der rechte Wein für jeden Tag. Hier steht die Frische der Rebsorte im Vordergrund, die unkomplizierte Trinkfreude bieten soll.
PREMIERE
2023 Cas "tell me" white | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (10,00 €* / 1 Liter)

7,50 €*
2022 SILVANER trocken | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (12,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*
2022 SCHEUREBE trocken | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (12,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*
2022 RIESLING feinherb | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2022 WEISS & GRAU trocken | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (12,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*
2022 WEISS "1224" trocken | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2022 ROSÉ "1224" trocken | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
2022 ROT „1224“ TROCKEN | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (12,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*
2022 SPÄTBURGUNDER trocken | VDP.GUTSWEIN

Inhalt: 0.75 Liter (16,00 €* / 1 Liter)

12,00 €*

Was bedeutet Gutswein?

Als Gutsweine bezeichnet man Weine, die den Stil des Weinguts schmeck bar machen. Diese Qualitätsweine sind oft typische Rebsorten - Weine, die von Frische, einem ansprechenden Bouquet und Leichtigkeit leben. VDP. GUTSWEINE passen zu vielen Anlässen und Gelegenheiten und bilden den Weinjahrgang und die jeweilige Weinherstellung ab. Casteller Gutsweine kaufen.

Wie erkennt man einen Qualitätswein?

Einen Qualitätswein erkennt man der amtlichen Prüfnummer (auf der Flasche mit: A-P-Nr. abgekürzt), mit der jede Flasche gekennzeichnet ist. Vorausgesetzt ist eine sensorische sowie analytische Prüfung, die die Weine durchlaufen. Das zweite Qualitätsmerkmal ist der VDP-Traubenadler. Er kennzeichnet alle Weine, die aus Weingütern stammen, die dem Verband der deutschen Prädikatsweingüter angehören.

Was ist der Unterschied zwischen Gutswein und Ortswein?

Der Unterschied zwischen einem VDP.GUTSWEIN und einem VDP.ORTSWEIN ist die Herkunft. Ein Ortswein stammt aus den besten Lagen einer Ortschaft und spiegelt das typische Terroir und die Herkunft wider. Sie tragen die jeweilige Ortsangabe auf dem Etikett. Da jeder Ort eine spezielle Bodenstrukturen und Kleinklimata hat, kann man deutliche Unterschiede schmecken. Nur regional typische Rebsorten werden verwendet. Gutsweine hingegen sind mit keiner Herkunftsangabe gekennzeichnet. Sie spiegeln vielmehr das jeweilige Weingut, dessen Rebsorten Portfolio und deren Ausbaustil wider.

Wie viele VDP. -Weingüter gibt es?

Der VDP - der Verband deutscher Prädikatsweingüter - vereint rund 200 Weingüter und bildet die Speerspitze des deutschen Weinbaus ab. Wenn der VDP-Adler den Hals einer Weinflasche schmückt, ist dies eines der höchsten Qualitätsversprechen. Alle VDP. Winzer unterwerfen sich strengen Regeln, die deutlich über denen liegen, die der Gesetzgeber für „Qualitätswein“ vorschreibt.

Welche Qualitätsstufen gibt es?

Unsere VDP. Klassifikation basiert auf einer klaren Philosophie: Je enger die Herkunft, desto höher die Qualität. Es wird nach den folgenden Herkunftsbezeichnungen unterschieden, die auch ganz klar auf dem Etikett und/ oder Flaschenhals gekennzeichnet sind:
  • VDP.GUTSWEINE sind die Basis unserer herkunftsgeprägten Philosophie und kommen nur aus gutseigenen Weinbergen.
  • VDP.ORTSWEINE entstammen den besten Weinbergen eines Ortes.
  • Weine aus der Stufe VDP.ERSTE LAGE zeichnen sich durch ihren besonderen Lagencharakter aus.
  • Die allerbesten Weinberge werden als VDP.GROSSE LAGE gekennzeichnet. Weine aus diesen Lagen strahlen durch ihre Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit.

Zu welcher Gelegenheit trinke ich VDP. Weine?

VDP.GUTSWEINE sind leicht zu verstehen, bereiten Freude und passen sich dem Anlass an. Mit einem VDP. ORTSWEIN verbindet man den Einstieg in authentischen Genuss. Ortsweine bereichern sowohl eine gesellige Weinprobe als auch ein kulinarisches Erlebnis. VDP. ERSTE LAGEN sind Weine, die gerne in den Dialog treten. Sie sind Botschafter Ihrer Herkunft und brillieren erst als Speisebegleiter in Kombination mit toller handwerklicher Küche. VDP. GROSSE GEWÄCHSE krönen besondere Anlässe und Gelegenheiten. Sie gewähren Einblicke in die Unverwechselbarkeit der einzelnen Lage und den Jahrgang, sind langlebig und garantieren höchsten Genuss.